Klinik für Erkrankungen des hinteren Augenabschnitts

Prof. N. Bornfeld

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Website,

über Ihr Interesse an der Klinik für Erkrankungen des hinteren Augenabschnitts freue ich mich sehr. Uns liegt daran, dass Sie als Patient, als zuweisende Kollegin oder zuweisender Kollege und auch als Forschungs-Kooperationspartner möglichst unkompliziert die Information finden, die Sie suchen. Wenn das einmal nicht gelingen sollte oder Sie einfach Verbesserungsvorschläge an uns herantragen möchten, so zögern Sie nicht Kontakt mit uns aufzunehmen. Im Namen des gesamten Teams lade ich Sie ein, diese Website nicht als Kommunikationseinbahnstraße, sondern als Plattform zum Informationsaustausch zu nutzen.

Herzlichst
Ihr
Prof. Norbert Bornfeld
Direktor der Klinik


Medizinische Infos

3. Februar 2015 - In unserem Bereich Med. Infos finden Sie einen ständig wachsenden Pool von Informationen zu Krankheiten, die wir in unserer Klinik diagnostizieren und behandeln. Schauen Sie regelmäßig vorbei - es lohnt sich.

 

Neue Informationen zum Retinoblastom online

27. Mai 2014 - Wir haben für unsere Patienten beziehungsweise ihre Eltern Informationen zu Diagnose und Therapie des Retinoblastoms zusammengestellt. Sie können  den Text herunterladen und ausdrucken oder am Bildschirm lesen. Weiter ...

 

Rufnummern

Ambulanz allgemein
Fon:
0201-723-2900
Fax:
0201-723-5917


Ambulanz privat
Fon:
0201-723-3568/9
Fax:
0201-723-5748


Tumorsprechstunde
Fon:
0201-723-2969
Fax:
0201-723-2915


Station A1
Fon:
0201-723-2271
Fax:
0201-723-5847


Station A3
Fon:
0201-723-2273
Fax:
0201-723-5623


Infos im Internet

Kinderaugenkrebs- stiftung

Die Stiftung bietet Informationen und Austausch zum häufigsten Augentumor im Kindesalter, dem Retinoblastom.

Deutsche Kinderkrebsstiftung

Krebskranken Kindern zu helfen, betroffenen Familien mit Beratung und Information zur Seite zu stehen und sie in finanziellen Notlagen zu unterstützen sowie die Förderung und Finanzierung wichtiger Forschungsprojekte: diesen Aufgaben stellt sich die deutsche Kinderkrebsstiftung.