Struktur der Klinik

Die Universitäts-Augenklinik Essen ist das deutschlandweit größte Zentrum und weltweit eine der größten Einrichtungen für die Diagnostik und Behandlung intraokularer Tumoren des Kindes- und Erwachsenenalters. Die Klinik verfügt über die etablierten Behandlungsmethoden in der Therapie dieser speziellen Erkrankungen.


Weitere Schwerpunkte sind die konservative und operative Behandlung von Netzhauterkrankungen, einschließlich komplizierter Netzhautablösungen, komplizierter diabetischer Retinopathien und altersbedingter Erkrankungen der Netzhautmitte.


Die augenärztliche Diagnostik erfolgt durch modernste Technik, die Behandlung umfasst alle etablierten Möglichkeiten der konservativen und operativen Therapie.
In der Abteilung für vergrößernde Sehhilfen besteht die Möglichkeit, Hilfsmittel zu erproben, welche die alltäglichen Aufgaben erleichtern.

Rufnummern

Ambulanz allgemein
Fon:
0201-723-2900
Fax:
0201-723-5917


Ambulanz privat
Fon:
0201-723-3568/9
Fax:
0201-723-5748


Tumorsprechstunde
Fon:
0201-723-2969
Fax:
0201-723-2915


Station A1
Fon:
0201-723-2271
Fax:
0201-723-5847


Station A3
Fon:
0201-723-2273
Fax:
0201-723-5623